Vogeltod in Glasscheiben

Der BUND kann für Menschen, die sich für ein natur- oder umweltbezogenes Thema einsetzen wollen, als Plattform dienen. Seit Frühjahr 2015 engagiert sich unser Radolfzeller Mitglied Christina Burmester im Namen des BUND für das Thema "Vogeltod an Glasscheiben". Grundlage dafür ist eine hervorragende Handreichung der Schweizer Vogelwarte Sempach, die als pdf-Datei beigefügt ist. Die Schrift zeigt an Hand von vielen Fotos, wie ArchitektInnen und HausbesitzerInnen große Glasscheiben entschärfen können.



Sie möchten Kontakt zum BUND-Ortsverband Radolfzell aufnehmen?

Ansprechpartner: Thomas Giesinger (Vorstandsmitglied)

Telefon (Büro): 07732 150726 

thomas.giesinger@bund.net

 

Ihre Spende hilft.

Suche